Mit einem Bänderriss sowie einer Knochenfraktur im Sprunggelenk und einem Schleimbeutel weniger verabschiede ich mich mit einem weinenden Auge vorzeitig von der heurigen Rennsaison. Die Österreichische Meisterschaft brachte mir 6 Wochen Gips statt einer Medaille.
Durch eine Kollision am Start kam ich unverschuldet zu Sturz. Vollgepumpt mit Adrenalin verdrängte ich die starken Schmerzen im Knöchel. Durch die fehlende Stabilisation im Sprunggelenk kam ich in der 2. Runde, an dritter Stelle liegend, erneut zu Sturz und musste das Rennen endgültig beenden.
An dieser Stelle möchte ich mich vor allem bei meinen Sponsoren und Allen die mir die Daumen gedrückt haben rechtherzlich bedanken.

Über den Author
Corina Druml

Verein: ASVÖ ÖAMTC SC Hermagor
Sportart: Radsport
Geburtstag: 05.09.1999

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen