Am Wochenende des 28.+29. Julis fanden nähe Villach, in Maria Gail, die Meisterschaften über die Langdistanz und ein Mitteldistanz-Rennen statt. Beide Rennen waren Woldranking Events und da es nur mehr kurz vor der Weltmeisterschaft ist, war es ein buntes Starterfeld aus internationalen Starterinnen und Startern.

Da ich die Europameisterschaft Ende Juni leider verletzungsbedingt auslassen musste, waren diese Rennen für mich sehr wichtig. Eine letzte Einschätzung vor dem Saisonhöhepunkt kann sehr viel Motivation geben.

Am Samstag stand das Langdistanzrennen am Programm. Ich wusste, auch wenn es sehr heiß sein würde, ich würde alles geben, um mir den Langdistanzmeistertitel zu holen. Ich lag auch sehr gut im Rennen und hatte nach vorne hin schon augeholt, nur wurde mir leider mein Hinterrad zum Verhängnis. Ich verlor sukzessive Luft und konnte mir aber mit meiner mitgeführten Luftpumpe nicht helfen. Somit beendete ich das Rennen auf der Felge rollend. Da ich aber zuvor eine solide Leistung gezeigt hatte, reichte es immer noch für den zweiten Platz bei den Meisterschaften und den dritten Gesamtrang in der Tageswertung.

Am Sonntag hatte ich mehr Glück. Mein Bike war wieder in Ordnung und durch den Regen über Nacht waren die Wege sehr gut zu befahren. Ich konnte ein fast fehlerfreies Rennen abliefern und gewann somit souverän die nationale Wertung. Außerdem konnte ich mit einem eher geringen Rückstand auf die mehrfache Europa- und Weltmeisterin Martina Tichovska aufzeigen und mir den zweiten Platz in der Tageswertung sichern.

Die Rennen sind sehr zufriedenstellend verlaufen und anscheinend hab ich durch meine zweiwöchige Verletzungspause nicht viel an Form eingebüßt. Vielleicht war es sogar gut. diese Pause gehabt zu haben?! Wer weiß!

Auf alle Fälle freue ich mich auf die Weltmeisterschaft, die am 7.August mit dem Massenstart-Rennen beginnt!

Die Motivatio und auch die Form stimmt – jetzt muss nur noch der Kopf mitspielen und dann bin ich gespannt, was ich euch berichten kann!

Drückt mir bittte die Daumen!!

Eure Marina

Über den Autor
Marina Reiner

Verein: Naturfreunde Villach
Sportart: Mountainbike-Orientierung
Geburtstag: 30.11.1990

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen