Zadar/Kroatien 25 Teams aus vier Nationen kämpften bei der Kroatischen 420 Staatsmeisterschaft um den Sieg. Diesen konnte Rosa Donner mit ihrem Vorschoter Sebastian Slivon klar für sich entscheiden.

„Nach unserem 470er Training in Split und Primosten waren wir ziemlich ausgepowert, so kam uns der erste Regattatag ohne Wind und ohne Wettfahrt für die Regeneration sehr gelegen,“ analysiert Rosa „in Folge konnten wir vier der sechs Races gewinnen“.

Die Motivation stimmte – Trainer Florian Reichstädter stellte das Team vorab mental perfekt ein.

„Wir sind überglücklich diese wertvolle Regatta gewonnen zu haben,“ strahlt Rosa „Es war ja unser voraussichtlich letzter Auftritt im 420. Es sei denn wir segeln im November die Weltmeisterschaft und Europameisterschaft in San Remo – das hängt von der Coronasituation und unserem Trainingsplan ab.“

Über den Author
Rosa Donner

Verein: KSVL- Klagenfurter Segelverein Loretto und KYCK
Sportart: Segeln
Geburtstag: 05.08.2003

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen