Als erste Kärntnerin qualifiziert sich die 16 jährige SSLK Schülerin Rosa Donner für die Youth Sailing Champions League und schreibt somit Kärntner Sportgeschichte. Das Format wird international sehr hoch gehandelt und findet 2020 das dritte Mal statt. 2019 wurde der Event im Rahmen der Kieler Woche gesegelt.

Bei der Österreichischen Jugend-Bundesliga segelten am Attersee die besten österreichischen Juniorensegler unter 21 Jahren in zehn Jugendteams 25 Rennen in zwei Tagen um den Titel und die begehrten beiden Starttickets für die CHL.

Gold holte sich das Team „SCTWV Achensee“, Silber das „420er-Mixed-Team“ angeführt von Steuerfrau und mehrfacher Jugendmeister-Medaillengewinnerin Rosa Donner. „Ohne unseren super Teamgeist hätten wir die BundesligaSilbermedaille und somit CHL-Quali nicht geschafft.“ weiß Rosa „wir hatten nur einen Tag um uns auf das Boot einzustellen – wir segeln das Boot ja zu fünft – da muss man sich blind vertrauen können.“

Johanna Schiemer, Niki Clodi, Vinci Wenger-Oehn (alle UYCAS) und Steffi Wech (WSA) kennen einander seit Kindertagen und haben unzählige internationale Regatten gesegelt – aber immer gegeneinander.

„Von unseren 10 Races konnten wir fünf gewinnen davon drei am zweiten Tag“, resümiert Rosa „wir sind überglücklich und schon gespannt wo nächstes Jahr die Champions League steigt“.

Über den Author
Rosa Donner

Verein: KSVL- Klagenfurter Segelverein Loretto und KYCK
Sportart: Segeln
Geburtstag: 05.08.2003

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen