Die „Central European Enduro Series“ war zu Gast in Österreich.
Am Schöckl und rund um Stattegg, wurden im Zuge dieser Veranstaltung auch die Österreichischen Meisterschaften 2018 ausgetragen.
Dementsprechend groß war auch das Starterfeld.

Sechs Stages und etliche Höhenmeter waren zu bewältigen.
Nach einem Patzer auf Stage 1, und leichten Rückstand auf 2 und 3, war ich auf Stage 4 mit der schnellsten zeitgleich!
5 und 6 konnte ich für mich entscheiden!
Am Ende des Rennens würde ich mit minimalen Rückstand Zweite und wie schon im Vorjahr :
„Österreichische Vize- Meisterin“

Obwohl es so knapp war, freue mich über meinen Leistungsprung gegenüber dem Vorjahr und bin schon sehr gespannt, was mich nächstes Wochenende
bei der „Enduro World Series“, bei uns auf der Petzen erwartet!

Über den Autor
Yana Dobnig

Verein: Team Dorrong Enduro
Sportart: Radsport
Geburtstag: 15.06.1999

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen