Ende Juni fuhr ich zu meine heuer ersten Jugendeuropacup in Lead nach St. Pierre (FRA). Ich hatte eine gute Qualifikation, in der ich auf einer Route Dritte und auf einer Erste wurde. Gesamt zog ich damit auf Zwischenrang 2 in das Finale ein. Dort unterlief mir leider ein Fehler und schlusssendlich wurde ich 5.

Anfang August fand dr nächste Erupacup, diesmal in Imst statt. Ich ging sowohl in Speed als auch in Lead an den Start.

In Speed konnte ich keine gute Zeit abliefern und wurde 11..

In Lead wirde ich bei einer Qualifikationsroute sechste, bei der anderen erreichte ich das Top. Damit erreichte ich als Fünfte das Finale. Dort zeigt ich eine gute Performance und blieb auf dem 5. Platz.

Über den Autor
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen