Ende August fand in Arco die Jugendweltmeisterschaft 2019 statt, bei welcher ich zum allerletzten Mal an den Start gehen durfte.

Als erste Disziplin war Lead an der Reihe, wo ich mich als 15. für das Semifinale qualifizierte und in weiterer Folge als 8. das Finale erreichte. Schlussendlch wurde ich 8..

Im folgenden Bewerb, Speed, konnte ich keinen guten Lauf abliefern und beendete den Bewerb als 32..

Im Bouldern konnte ich, nach einer misslungenen Qualifikation, mich noch knapp als 19 .ins Semifinale retten. Dort hatte ich eine bessere Runde und wurde am Ende 9..

In der Kmbination erreichte ich damit den 7. Platz.

Über den Author
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen