Am 05./06. April fand im schweizerischen Meiringen der erste Boulder-Weltcup der Saision statt. Erstmals hatte ich mich im Vorhinein für Weltcups qualifizieren können und durfte somit in Meiringen meinen ersten Weltcup starten.

In einer schweren Qualifikationsrunde, in der niemand alle 5 möglichen Tops errreichte, schaffte ich einen Boulder und scheiterte knapp bei zwei weiteren. Mit einem Top und 4 Zonen beendete ich somit den Wettkampf am 23. Platz  von 100 Teilnehmerinnen, nur 3 Plätze vom Semifinale der besten 20 entfernt. Außerdem sammelte ich meine ersten Weltcup Punkte. Der nächste Bewerb steht bereits vo der Türe,, mit dem Weltcup in Moskau nächste Woche.

Über den Autor
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen