Vergangenes Wochenende fanden in Rauchwart (Burgenland) die finalen Austria Cup Wettkämpfe statt.
Am Samstag wurden die Staatsmeisterschaften über die Langdistanz ausgetragen. Leider hatte ich bei der Startnummernauslosung etwas Pech und musste als erster in den Wald und somit Rasenmäher spielen. Die Wege waren etwas undeutlicher zu sehen und so verlor ich schon am Anfang einige Sekunden. Trotzdem gelang mir ein gutes Rennen und ich konnte mir einen spannenden Zweikampf mit Andreas Waldmann aus Wien liefern. Andreas hatte an diesem Tag die besseren Beine und absolvierte ebenfalls ein fehlerfreies Rennen, somit gewann Andreas Waldmann die Staatsmeisterschaft vor mir und Tobias Breitschädel aus Salzburg.
Am Sonntag ging das Austria Cup Finale über die Bühne, ich hatte ein sehr gutes Rennen und musste mich lediglich um Sekunden wieder von Andi geschlagen geben. Trotzdem konnte ich die Gesamtführung in der Austria Cup Gesamtwertung verteidigen und mich über den Gesamtsieg im Austria Cup freuen.
Nun ist die nationale Saison beendet und wir sind froh, dass es für uns trotz der COVID-19 Situation hochklassige Rennen ist Österreich gegeben hat. Hoffentlich gibt es nächstes Jahr wieder die Möglichkeit für internationale Meisterschaften.

Über den Autor
Kevin Haselsberger

Verein: Naturfreunde Villach
Sportart: Mountainbike-Orientierung
Geburtstag: 25.06.1989

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen