Wegen der schlechten Schneelage in Österreich habe ich mich letzte Woche mit dem österreichischem Nationalteam auf den Weg nach Livigno in Italien gemacht.Nach drei sehr guten Trainingstagen bin ich dann am Wochenende bei zwei italienischen Cup Läufen angetreten um meine ersten Rennkilometer in diesem Jahr zu sammeln. Weil die Wettkämpfe als FIS Rennen ausgetragen wurden gab es auch eine starke internationale Beteiligung.
Das erste Rennen wurde am Samstag als Sprint in der skating Technik ausgetragen und ich konnte nach dem 7. Platz im Prolog den 4. Platz im Finale belegen.
Den Sieg holte sich ein Italiener vor zwei Polen.
Am Sonntag startete ich dann über die 10 km in der klassichen Technik die auf einer sehr anspruchsvollen 3,3km Runde ausgetragen wurden. Nachdem ich einen Kilometer vor dem Ziel noch 4 Sekunden hinter dem Drittplatzirten lag konnte ich mein Tempo noch einmal erhöhen und mir den Platz auf dem Podium sichern.
Der erste Platz ging wieder an einen Italiener und der zweite an einen Schweizer.
Nach diesem gelungenen Saisonstart hoffe ich natürlich auf einen weiterhin sehr erfolgreichen Winter

lg tobias

Über den Author
Tobias Habenicht

Verein: SU Klagenfurt
Sportart: Schi Nordisch
Geburtstag: 27.09.1993

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen