Am vergangenen Wochenende nahmen mein Bruder Thomas und ich am Europacup in St. Lorenzen / Südtirol mit Erfolg teil. Wir konnten im Doppelsitzerbewerb Rang 3 belegen, wobei uns lediglich 13 Hundertstel Sekunden auf die Sieger Apolloner / Apolloner aus der Steiermark fehlten. Wir konnen jedoch mit diesem ergebnis unsere Gesamtführung in der Europacup-Gesamtwertung verteidigen. Im Einsitzerbewerb konnte ich den 7 Rang belegen, mein Bruder Thomas fuhr auf Rang 6.
Am kommenden Wochenende sind wir beim Europacup-Finale in Olang / Südtirol, wo wir mit einer sehr guten Leistung nach 2006 und 2008 bereits zum dritten mal nach dem Sieg in der Europacup-Gesamtwertung greifen. Um dieses große Ziel zu erreichen, benötigen wir einen Platz unter den besten 15, was aufgrund unserer aktuellen Form zu schaffen sein sollte. Mit einem Sieg in der Europacup-Gesamtwertung hätten wir auch für die kommende Saison einen fixen Startplatz beim ersten Weltcuprennen.

Über den Autor
Christoph Knauder

Verein: RC Mondi Frantschach
Sportart: Rodeln
Geburtstag: 07.04.1982

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen