Was für eine Saison!
Neben 3 österreichischen U23 Meistertiteln, der Qualifikation für die U20 WM und dem daraus resultierenden 14. Platz über die 200m, darf ich mich erneut österreichische Staatsmeisterin nennen.

Doch eines nach dem anderen ..
Am 26.5. konnte ich die 200m Strecke das allererste Mal in meiner Karriere unter 24 Sekunden laufen. Dies bedeutete gleichzeitig das Junioren WM Limit. Darauf folgten noch weitere solide Leistungen unter 24s, unter anderem bei den Österreichischen U23 Meisterschaften, bei denen ich meine Bestzeit auf 23.87s drücken konnte und auch 3 mal Österreichische Meisterin wurde (100m, 200, Staffel).
Bei den U20 Weltmeisterschaften gelang es mir trotz schwierigen Bedingungen abermals mein Können abzurufen und ich erreichte, als 28. in der Meldeliste, den 14. Platz in einem top Starterfeld!

Die Draufgabe auf diese traumhafte Saison erfolgte vergangenes Wochenende bei den Staatsmeisterschaften in Salzburg.
Über die 100m Strecke konnte ich gegen Österreichs Elite eine neue Bestzeit (11.77s) laufen und erreichte den 3. Platz mit nur 4 (!!) Hundertstel Abstand zum 1. Platz.
Am zweiten Tag kamen die 200m an die Reihe.
Bei extrem schwierigen Bedingungen, wie Regen und starkem Gegenwind, gelang es mir, die Konkurrenz hinter mir zu lassen und mit einem Vorsprung von 5 Zehntel den Staatsmeistertitel zum 2. Mal in folge, zu erobern!

Im September folgen noch die ÖM der U20 Klasse.
Jetzt heißt es aber erst mal entspannen!

Über den Autor
Carina Pölzl

Verein: LAC Klagenfurt
Sportart: Leichtathletik
Geburtstag: 28.10.1997

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen