In der areaone in Vassach fand das erste MTB Rennen in dieser Saison im Rahmen eines Einzelstartrennens mit 5 sec. Startintervallen statt. Heftige Schauer und Kälte machten die ohnehin schon anspruchsvolle Strecke zu einer wahren Herausforderung. Ich ging als erste in den Parcour und nach der dritten von fünf Runden wurde ich von der starken Tiroler Nationalteamfahrerin Emma Albrecht eingeholt. In den steilen Bergpassagen konnte ich an ihrem Hinterrad dranbleiben, bei den technischen, rutschigen Abfahrten konnte ich aufgrund der Enge aber nicht überholen. Ich wusste, wenn wir jetzt gemeinsam das Ziel erreichen, hat sie einen Zeitvorsprung von 10 sec., weil sie später gestartet ist. In der letzten Runde in der \“Skill Area\“ gelang es mir Emma zu überholen und konnte nach einer spektakulären Abfahrt den Vorsprung auf 22 sec. ausbauen, was mir den ersten Rang einbrachte. Völlig erschöpft genossen wir beide unsere herausragende Leistung, indem wir dieses überaus schwierige Rennen so souverän und ohne Sturz schafften. Großes Lob an den Veranstalter, der dieses Rennen aufgrund der Corona Umstände und der widrigen Wetterkapriolen durchführen konnte. 

Über den Autor
Eva Herzog

Verein: RC ARBÖ ASKÖ OMYA Villach
Sportart: Radsport
Geburtstag: 18.08.2006

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen