Am 02. und 03. Juni fand in Delft der dritte Europa Cup im Bouldern dieser Saison statt. Nachdem ich beim zweiten Bewerb in Portugal aufgrund meiner Matura starten konnte, war dies für mich erst der zweite internationale Start in diesem Jahr.

In einer relativ schweren Qualifikationsrunde konnte ich mich überraschend an die Spitze klettern un führte nach der Qualifikation. Im Finale konnte ich erneut mein Können unter Beweis stellen und alle 4 Boulder toppen und damit den Bewerb gewinnen. Damit holte ich gleichzeitig meinen ersten Podestplatz ,als auch meinen ersten Sieg bei einem Jugendeuropacup.

Über den Autor
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen