Heute startete ich bei meinen ersten Weltmeisterschaften in Asiago (Italien) in Wintertriathlon. In der U23 konnte ich mir den hervorragenden 5. Platz erkämpfen; ich musste mich nur den dominierenden Russen geschlagen geben. Bei meinem ersten Kurzdistanzrennen (7km Laufen, 12km MTB, 10km Langlauf) konnte ich vor allem durch meine Mountainbike- und Langlaufleistung gut mit der Elite-Klasse mithalten – den meisten Aufholbedarf sehe ich beim Laufen.

Ebenso hatte ich nicht nur beim Langlaufen mit Krämpfen in den Oberschenkeln und in den Waden zu kämpfen, sondern auch in der Wechselzone, wodurch ich ziemlich viel Zeit verloren habe.
Dennoch bin ich überglücklich über meine Leistung und meine Platzierung.

Über den Author
Gina Bin

Verein: ASKÖ Villach
Sportart: Schi Nordisch
Geburtstag: 15.10.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen