Am Sonntag startete ich beim letzten Cross Country Weltcup der Saison in Val di Sole.

Zu Beginn des Rennens konnte ich gut mit der Spitze mithalten. Das hohe Starttempo machte sich aber mit Zunahme der Renndauer bemerkbar. So verlor ich zum Ende hin noch einige Plätze und kam als 37. und zweitbeste Österreicherin ins Ziel.

Nun liegt mein Fokus auf den in zwei Wochen stattfindenden Mountainbike World Games in Saalbach-Hinterglemm (AUT), wo ich meinen Amateur-Weltmeistertitel vom Vorjahr verteidigen will.

Über den Autor
Julia Wieltschnig

Verein: ASVÖ-ÖAMTC SC-Hermagor
Sportart: Radsport
Geburtstag: 01.01.1996

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen