Felix Widnig trainiert am Kitzsteinhorn neben Größen wie Benjamin Karl und Sigi Grabner. Das Setup für die kommende Saison ist bereits abgestimmt und bereit für den Renneinsatz.
Leider gibt es zur Zeit noch keinen Schnee auf den meisten Bergen, deshalb wurde das erste Europacuprennen in Hochfügen abgesagt.
Nächste Woche wird es aber ernst für Felix, er startet in Samnaun (CH) in die neue Saison.

Über den Autor
Felix Widnig

Verein: Askö Landskron
Sportart: Snowboard
Geburtstag: 06.01.1991

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen