Beim Indoor World-Cup in Nimes (FRA) gelang es mir mir nach einer soliden Qualifikation im 1/16 Finale eine neue persönliche Bestleistung (149 Ringe) aufzustellen, im 1/8 Finale schied ich dann nach Ringleichheit (148/148) um einen Milimeter nach von beiden Schützen geschossenen Zehnern im Stechen aus und belege damit den 9. Platz im Einzelbewerb.

Trotz Prüfungsphase und Zwischensaison, die aus Technikumstellungen und Grundlagenvorbereitung für die Hauptsaison besteht, gelang es mir also meine qualitativ hochwertige Arbeit fortzusetzten und das bei der WM gelernte umzusetzten.

Über den Autor
Stefan Heincz

Verein: VAS Villach
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 27.04.1999

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen