Vom 13.5. – 18.5.2013 fand in Laibach/Slowenien der erste Turnier, das zum European Junior-Cup 2013 zählt, statt. Es herrschte ein neuer Teilnehmerrekord von über 200 Schützen vor.
Nach anfänglichen Probleme mit dem Bundesheer, bei dem ich gerade meinen Grundwehrdienst ableiste, hat es doch geklappt, dass ich zu diesem Turnier fahren durfte; jedoch konnte ich auf Grund von dieser Problematik erst am Montagabend anreisen.
Am Dienstag fand die Qualifikation statt. Meine Vorbereitung für die Outdoor-Saison verlief planmäßig und auch sehr gut, jedoch konnte ich 14 Tage vor dieser Großveranstaltung nicht mehr trainieren, auf Grund des Bundesheeres, diese Tatsache warf mich doch extrem zurück.
Trotz allem kann ich mit der Qualifikation zufrieden sein. Ohne Training gelang es mir den 11. Platz zu erreichen.
Nachdem am Mittwoch für mich Pause war, schoss ich am Donnerstag in den Eliminationsrunden weiter. Dort schlug ich mich gut, bis ich auf den im Endeffekt Zweitplatzierten traf, gegen diesen musste ich mich geschlagen geben. Somit erreichte ich den 9. Endrang.

Jetzt geht es zurück zum Bundesheer und leider folgt wieder ein Verzicht aufs Training. Sobald es mir wieder möglich ist, werde ich wieder voll ins Training einsteigen, damit ich heuer noch zu ein paar internationalen Turnieren fahren darf.

„Alle ins Gold“

Über den Autor
Daniel Sebastian Uschounig

Verein: BSV Hof und Archery-Club-Carinthia
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 06.08.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen