Endlich Frühling – endlich wieder Wettkampfzeit! Die Winterpause war sehr lange und auch wenn das Konditionstraining nicht zu kurz kam, ist es zu Beginn der Saison immer spannend, wie und ob das Kartenlesen im Wettkampf funktioniert. Die ersten Rennen der Saison bestritt ich am 07.+ 08.04.2018 rund um Bassano des Grappa, Italien. Dies waren auch gleichzeitig Worldranking Events und gute Punkte kann ich immer brauchen.
Am Samstag fand ein „schnelles“ Sprintdistanzrennen in sehr flachem Gelände statt, bei dem es mir gelang, den zweiten Platz zu erfahren. Ein paar Schwierigkeiten beim Kartenlesen und Routen merken kosteten Zeit, aber soweit war ich zufrieden.
Das Mitteldistanzrennen am Sonntag stellte sich trotz mehrerer Höhenmeter als genauso schnell heraus und wurde somit zur Probe für die körperliche Fitness. Ein paar kleine Routenwahlfehler haben sich eingeschlichen, aber im Großen und Ganzen war es eine solide Leistung. Das es dann auch noch zum Sieg gereicht hatte, erfreute mich um so mehr! Mit dem hatte ich nicht gerechnet, war eine meiner Gegnerinnen doch die mehrfache Weltmeisterin Olga Shipilova-Vinogradova!
Die Gesamtwertung der zwei Tage konnte ich mir auch schnappen und somit stellte sich das erste Rennwochenende der Saison als sehr erfolgreich heraus! Echt super! Das gibt Motivation für die nächsten Wettkämpfe und Trainingswochen!
Ich hoffe, ich kann euch sehr bald über weitere erfolgreiche Rennen berichten!
Sportliche Grüße, Marina

Über den Autor
Marina Reiner

Verein: Naturfreunde Villach
Sportart: Mountainbike-Orientierung
Geburtstag: 30.11.1990

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen