Mit einer bitteren Enttäuschung endete die Saison 2012/13 aus meiner Sicht. Bei den Österreichischen Kadetten (U17) Meisterschaften in Wels konnte ich lediglich den 6.Platz erreichen.
Als Favorit und Anspruch auf die begehrte Goldmedaille startete ich ins Tunier. Nach einer souveränen Vorrunde mit 5 Siegen und nur einer knappen Niederlage zog ich an 6. Stelle gesetzt, in den Hauptbewerb ein. Mit einem deutlichen 15:5 Sieg gegen den Linzer Jakob Hattinger und einem hart umkämpften 14:13 Erfolg gegen den Wiener Neustätder Gustav Gustenau kämpfte ich mich in die Top 8 vor. Dort traf ich auf den Linzer Mitfavorit und späteren Tuniersieger Josef Mahringer und unterlag ihm 12:15.
Im anschließenden Mannschaftsbewerb der Kadetten vertrat ich den KAC mit meinen jungen Manschaftskollegen Felix Puchacher, meinem jüngeren Bruder und Marco Klemen, als einziges Team aus Kärnten. Mit einem ausgefeilten Teamwork und einer taktisch ausgezeichneten Betreung durch Karl Robatsch, Cheftrainer des KAC, gelangen uns Siege gegen das Vorarlberger Team (FTSJ Dornbirn) mit 45:40 und das Wiener Team (FU Wien) mit 45:41, nach einer Niederlage gegen das Team aus der Steiermark, UWK Graz (35:45). So konnten wir uns die Bronzemedaille sicher und die Heimreise konnte mit einem kleinen Trostpreis angetreten werden.

Über den Author
Lukas Puchacher

Verein: KAC Fechten
Sportart: Fechten
Geburtstag: 06.06.1996

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen