Nach einer Pause internationaler Meisterschaften von über einem Jahr durch die COVID-19 Pandemie gibt es nun endlich wieder ein Saisonhighlight!
Von 10. -18. Juni 2021 finden in Kuortane (Finnland) die Weltmeisterschaften und Juniorenweltmeisterschaften im Mountainbike Orienteering statt. Im Zuge der Qualifikationswettkämpfe der vergangenen zwei Wochenenden konnte ich mich in der nationalen Quali durchsetzen und mich für die Titelkämpfe in Skandinavien empfehlen.
Es wird spannend werden und derzeit ist es schwer einzuschätzen, welche Ergebnisse bei der WM für mich möglich sein werden. Die meisten Spitzenfahrer aus anderen Nationen habe ich selbst seit der letzten Weltmeisterschaft im August 2019 in Dänemark nicht mehr gesehen.

Das Wettkampfgebiet in Finnland ist nicht mit den gewohnten Terrains in Österreich und seinen Nachbarländern vergleichbar, dennoch erhoffe ich mir gute Ergebnisse und vielleicht ist eine Überraschung möglich. 

Medaillenentscheidungen gibt es in folgenden Disziplinen:

  • Samstag 12. Juni Massenstart
  • Sonntag 13. Juni Sprintdistanz
  • Montag 14. Juni Mitteldistanz
  • Mittwoch 16. Juni Langdistanz
  • Donnerstag 17. Juni Staffelbewerb

Nähere Informationen:
https://www.wmtboc2021.com/

Ich freue mich schon auf die Wettkämpfe und vielen Dank an den Verein Kärntensport und alle meine Unterstützer, welche mir auch während der Pandemiezeiten weiterhin geholfen haben.

Über den Autor
Kevin Haselsberger

Verein: Naturfreunde Villach
Sportart: Mountainbike-Orientierung
Geburtstag: 25.06.1989

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen