Leider konnte ich bei der Outdoor Europameisterschaft in Antalya keine Top-Platzierung erzielen. Nach einem sehr schlechten Qualitag, was der Analyse nach auf einen Setup-Fehler und Schlafmangel aufgrund einer sehr schlechten Situation im Hotel zurückzuführen ist konnte ich aber meine Trainingsleistung nach kleinen Veränderungen im Setup in den Eliminationen und dem Team-Bewerb sehr gut Abrufen. Die erste Runde konnte ich 143 zu 143 im Stechen mit einem perfekten Schuss für mich entscheiden, die zweite Runde verlor ich leider mit einem hohen Score von 146 zu 149. In diesem Modus sind mit 15 Pfeilen 150 Punkte zu erreichen. 

Im Team-Bewerb konnte ich einen wertvollen Beitrag leisten und schoss insgesammt nur zwei Neuner, die Gesamtleistung reichte gegen den top Score der Griechen leider nicht aus.

Alles in allem ein gutes und lehrreiches Turnier, wo ich darauf stolz sein kann, dass meine Analyse der schlechten Situation so gut funktioniert hat und ich mutig genug war, in mein Wissen zu vertrauen und mir die nötigen Veränderungen auch in der Bewerbswoche umzusetzten!

Über den Autor
Stefan Heincz

Verein: VAS Villach
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 27.04.1999

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen