Anna Stöhr und Lukas Ennemoser bouldern zum Österreichischen Staatsmeistertitel 2016
Kletterszene.com

34 Tage vor Beginn der Boulder-Weltcupsaison gingen am Samstag, 12.03.2016, die Österreichischen Boulder-Staatsmeisterschaften in Graz über die Bühne. Vor vollem Haus sicherten sich mit Anna Stöhr und Lukas Ennemoser die beiden Top-Favoriten aus Tirol den Staatsmeistertitel. Die niederösterreichischen Jungstars Jessica Pilz und Georg Parma konnten mit jeweils zweiten Plätzen glänzen. Bronze sicherten sich Franziska Sterrer aus Oberösterreich bzw. Max Rudigier aus Salzburg.

Die 2014 neu eröffnete Boulderhalle Bloc House in der steirischen Landeshauptstadt Graz war am Samstag, 12.03.2016 erstmals Austragungsort Österreichischer BoulderStaatsmeisterschaften. Mehr als 150 AthletInnen aus ganz Österreich folgten dem Ruf des Veranstalters, darunter die beiden Titelverteidiger Jessica Pilz und Lukas sowie Anna Stöhr und das gesamte Boulder-Nationalteam. Neben den begehrten ÖSTM-Medaillen beginnt in Graz auch der Kampf um die Startplätze für den Boulder-Weltcupauftakt in Meiringen (SUI – 14./15.04.2016).

Damen:

1 Stöhr Anna
2 Pilz Jessica
3 Sterrer Franziska
4 Sinnhuber Karoline
5 Stöckler Laura
6 Pötzi Mattea
7 Pinggera Julia
8 Färber Johanna

von: kletterszene.com

Über den Autor
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen