Am 11. und 12. August fand in Graz am Mariahilferplatz die Österreichische Staatsmeisterschaft 2021 im Bouldern statt.

Nach einer zufriedenstellenden Qualifikationsrunde zog ich mit 2 Tops und 4 Zonen als 5. in das Semifinale ein. Im Semifinale konnte ich mein ganzes Können zeigen und erreichte als nur eine von zwei Athletinnen alle 4 Tops. Aufgrund der geringeren Anzahl an Versuchen, führte ich damit sogar vor dem Finale. In einer sehr knappen Entscheidung trennten mich letztendlich nur wenig von einem Podestplatz und ich beendete den Bewerb auf dem 5. Rang.

Über den Autor
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen