Letztes Wochenende, 7.2.-8.2.2015, fand in Wels/Oberösterreich die österreichische Staatsmeisterschaft Indoor statt. Zum ersten Mal ging ich in der Allgemeinen Klasse in den Bewerb. Die Qualifikation verlief nicht ganz nach Wunsch: im ersten Durchgang bot ich nur eine mittelmäßige Leistung – 282 Ringe. Im zweiten Durchgang schoss ich ein sehr respektables Ergebnis – 286 Ringe von 300 möglichen Ringen.
Nach der Qualifikation belegte ich den 8. Gesamtrang in der Allgemeinen Klasse Compound männlich. Bei über 30 Startern ist das im ersten Jahr bei den „Herren“ ein sehr gutes Ergebnis für mich.
Am Sonntag in den Finalrunden verlor ich denkbar knapp mit nur einem Ring unterschied gegen einen Oberösterreicher. Am Ende belegte ich den 13. Platz. Das Ergebnis nach der Qualifikation zählt für mich mehr, weil es einen gesamten Turnierverlauf widerspiegelt und so meine Gesamtleistung besser zeigt.

In den kommenden zwei Wochen steht für mich extrem viel Training auf dem Plan, da ich mich auf die Europameisterschaft in Koper/Slowenien Ende Feber vorbereite. Weitere News zu diesem Großevent Indoor werden folgen.

Im Zuge der österreichische Staatsmeisterschaft fand die Siegerehrung für den Jugend-Cup 2014 statt. Bei diesem Cup, der über das ganze Jahr 2014 ging, belegte ich in der Compound Junioren Klasse den 1. Rang.

„Alle ins Gold“

Über den Autor
Daniel Sebastian Uschounig

Verein: BSV Hof und Archery-Club-Carinthia
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 06.08.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen