Toller Erfolg am Turnersee

Endlich am Podest. Vom Start weg ging es beim Kärntne Cup Nachwuchsrennen mit hohem Tempo los. Bei 37° C im Schatten konnte Mario Oberrauter hinter dem Führenden an zweiter Position vier Runden lang mithalten, dann musste er der Hitze Tribut zollen. Der Slowene Tadej Logar zog an ihm vorbei.

Marios großer Sprung nach Vorne.

Doch mit einer knappen halben Minute Rückstand kam Mario als Dritter ins Ziel und wurde damit Kärntner Vizemeister. Hinter ihm der Ungar Bercel Meggyes auf Rang vier, ebenso wie alle weiteren bereits eine Runde zurück.

Über den Autor
Mario Oberrauter

Verein: ASVÖ ÖAMTC Carinthia Power Bike Team
Sportart: Radsport
Geburtstag: 10.05.1995

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen