Letzten Sonntag, 7.8.2016, fand in Klagenfurt die Kärntner Landesmeisterschaft statt.
Diese wurde in der 1440-Runde ausgetragen also jeweils 36 Pfeile auf 90, 70, 50, und 30 Meter.
Ich habe auf 90 Meter mit 328 ein echt gutes Resultat erzielen können; Auf 70 Meter fand ich mich nicht schnell genug zu recht und musste erhebliche Punktverluste in Kauf nehmen
– nur 326 Ringe.
Am Nachtmittag auf 50 Meter fand ich wieder zurück und schoss gut mit 339 Ringen und auf 30 Meter schoss ich nur 10 Ringe minus also 350 von 360 möglichen Ringe.
Insgesamt schoss ich 1343 Punkte und schrammte nur knapp die 1350 Marke, die ein neues WA-Abzeichen für mich bedeuten würde. Ich bin mir jedoch sicher, dass ich bei meiner nächsten 1440 Runde dieses Ziel
erreichen werde.
Alles in Allem ein gutes Turnier, das mir am Ende meinen ersten Kärntner Landesmeistertitel in der Allgemeinen Compound Klasse Outdoor brachte.

„Alle ins Gold“

Daniel Sebastian Uschounig

Über den Autor
Daniel Sebastian Uschounig

Verein: BSV Hof und Archery-Club-Carinthia
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 06.08.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen