Letzte Woche war es soweit! Wir flogen zu den Junioren Europameisterschaften nach Mazedonien. Nach der Abwaage und den üblichen Formalitäten hatten wir einen Tag frei und wir besichtigten das Zentrum von Skopje. Mittwoch wurde es dann ernst! Gleich in der ersten Runde traf ich auf den Favoriten aus Ungarn und konnte ihn in einem nervenaufreibendem Kampf, welcher aufgrund eines Gleichstands in die Verlängerung ging, dennoch besiegen und somit hatte ich schonmal Bronze. Doch ich wollte mehr. Mein nächster Gegner aus Deutschland lag mir mehr und stellte kein größeres Problem dar. Das war das Ticket fürs Finale. Dort erwartete mich ein etwas größerer Gegner. Doch er konnte sich nicht auf mich einstelln und verlor sogar VORZEITIG durch Punkte!! Und somit durfte ich einen Europameistertitel feiern!!

Über den Autor
Raphael Wassertheurer

Verein: WKC Velden
Sportart: Kickboxen
Geburtstag: 05.11.2000

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen