Am Samstag und Sonntag dem 28./29. 04. fand im Blochouse Graz der erste internationale Wettkampf der Saison statt.

Am Samstag fand die Qualifikation statt, in der ich 5 Tops erreichte und damit den zwischenzeitlichen 4. Platz belegte. Damit qualifizierte ich mich erstmals für ein Europa-Cup Finale.

Am Sonntag im Finale erwischte ich keinen besonders guten Klettertag und in einer sehr harten Finalrunde konnte ich meine Leistung leider nicht abrufen. Am Ende fiel ich auf den 9. Platz zurück.

Die nächste Chance ist beim Europa-Cup in Delft, Niederlande, Anfang Juni.

Über den Autor
Mattea Pötzi

Verein: ÖAV Villach
Sportart: Wettklettern
Geburtstag: 19.07.2000

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen