Das erste Indoor-Turnier in der heurigen Indoor-Saison 2016/17 ging am 29.10.2016 in Fürstenfeld über die Bühne.
Dieses Einladungsturnier, zu dem nur die besten Compound-Schützen und Schützinnen aus ganz Österreich eingeladen
wurden, fand unter einem in Österreich nahezu unbekannten Turniermodus statt – nach Las-Vegas Regeln.
Dabei wird auf dieselbe Auflage geschossen, wie wir sie auch normalerweise verwenden, nur der Zehner ist um ca. 1 cm größer
als bei der regulären Auflage nach World-Archery Regeln.

Im ersten Quali-Durchgang schoss ich 293 von 300 möglichen Ringen und im zweiten Durchgang konnte ich mich auf 295 Ringe
steigern, also nur 5 Ringe unter dem Maximalscore.
Nach der Qualifikation lag ich auf dem fünften Rang. In einer ebenfalls in Österreich ungewohnten Eliminationsart, lag ich am Ende
mit einer sehr guten Leistung auf dem dritten Endrang. Ich musste mich mit 29 Ringen zu 30 Ringen (also Maximalscore in dieser
13. Eliminationsrunde) geschlagen geben.

Ich freue mich schon auf die nächsten Turniere in Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien und wo mich diese Indoor-Saison sonst noch
so hinbringen wird.

„Alle ins Gold“

Daniel Sebastian Uschounig

Über den Autor
Daniel Sebastian Uschounig

Verein: BSV Hof und Archery-Club-Carinthia
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 06.08.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen