Medienmeldungen zur EM in Polen:
„Kärntnerin Zaiser schlägt hohe Wellen.“ „Zaiser beeindruckte mit den Finalrängen sieben und acht, wobei sie ihre schon beim Ströck-Qualifying starken Zeiten zum Teil klar unterbot.“
„Zaiser gelang ein weiterer Meilenstein in ihrer noch jungen Karriere. Sie verbesserte ihren am Vortag im Semifinale fixierten österreichischen Rekord um zwei Hundertstel auf 1:00,77 Minuten und schaffte den hervorragenden siebenten Platz. Zur Bronzemedaille fehlten 67 Hundertstel.“
Wir ihr den Medienauszügen entnehmen könnt, ist es mir bei der EM ausgezeichnet gegangen. 2 mal unter den Top-10 in Europa lässt mich positiv Richtung Olympiade blicken. Kurze Erholung dann mit Vollgas zur Staaatsmeisterschaft und der EM in Antwerpen.

Über den Author
Lisa Zaiser

Verein: SV-VB-Spittal
Sportart: Schwimmen
Geburtstag: 23.08.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen