Nachdem es in den letzten Monaten ein paar Umstellungen mit meinen Pferden gab und ich deshalb nicht auf Turnieren teilnehmen konnte, melde ich mich heute mit erfreulichen Neuigkeiten.

Zuvor jedoch ein paar Worte zu den erwähnten Veänderungen. Nachdem ich letztes Jahr meine Top Stute Colbera in Pension geschickt habe und sie vor ein paar Wochen ein gesundes Fohlen, welches in ein paar Jahren hoffentlich auch an Colberas Erfolge anknüpfen kann, zur Welt gebracht hat, musste ich auch heuer mein zweites Pferd Calandus verletzungsbedingt vom Sport verabschieden. Ich habe aber bereits begonnen ein junges Pferd namens Darjeeling auszubilden, welches heuer hoffentlich bereits erste Turnierluft schnuppern wird.

Aber nun zu meinem unerwarteten jüngsten Erfolg.

Durch Darjeelings Besitzerin Carmen Karpf, die selber sehr erfolgreich im Distanzreiten war, bot sich  mir die Möglichkeit einmal an einem Distanzturnier teilnehmen zu können. Dieses Turnier war zufälligerweise die österreichische Staatsmeisterschaft im Distanzreiten. Mir wurde zu diesem Zweck dankenswerterweise ein Pferd „Tip Top Styr-Eha“ aus der Zucht von Markus Hubmann und Renate Lang vom RC Endurance Styria zur Verfügung gestellt, mit welchem ich die 80km lange Strecke in Eibiswald in genau 5 Stunden zurücklegte.

Mit dieser Zeit schaffte ich es nicht nur mich auf dem zweiten Platz mit nur einer Sekunde Unterschied im 80 km Bewerb hinter Katharina Karpf einzureihen, sondern auch zur Überraschung vieler hinter Hermann Koch und Simon Mayer mich auf den dritten Platz in der österreichischen Staatsmeisterschaft In der Allgemeinen Klasse vorzuschieben und somit die Bronzemedaille  bei der Staatsmeisterschaft in der Allgemeinen Klasse mit nach Kärnten zu bringen.

Es war ein tolles Erlebnis einmal über die Springsparte hinauszuschauen und etwas Neues zu versuchen und die Medaille war noch einmal eine Draufgabe.

Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, allen voran den Besitzern von Tip Top für das Überlassen ihres Pferdes, sowie meinen Eltern und der Crew, die hinter uns gestanden ist, ohne die dies nicht möglich gewesen wäre!

Ergebnisse nachzulesen unter: www.enduranceresults.info/endurance-team-styria/results-2018/

Über den Author
Nani Kulmitzer

Verein: Horseclub Karpf International
Sportart: Reiten
Geburtstag: 11.10.1995

Weitere News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen