Die gesamte letzte Woche fand der 2nd leg European Junior Cup 2013 in Bukarest/Rumänien statt. An die 300 Bogenschützen bis 21 Jahren aus ganz Europa trafen sich dort, um den besten zu küren.
In der Qualifikation am Dienstag hatte ich leider einige Probleme mit dem doch sehr starken Wind. In den Eliminationsrunden ging es erheblich besser, dennoch musste ich mich im 1/16 Finale den späteren Sieger geschlagen geben. Witzig ist, dass ich extrem oft auf die zukünftigen Sieger zu früh treffe (1/16 Finale, 1/8 Finale oder 1/4 Finale).
Insgesamt schloss ich das Turnier mit dem 17. Platz ab. Auf Grund der derzeitigen Situation muss ich mit dem Ergebnis zufrieden sein. Seit nunmehr 3 Monaten leiste ich meinen Präsenzdienst beim Bundesheer in einer der Gardekompanien in Wien ab. Dadurch ist es mir unmöglich unter der Woche zu trainieren, so bleiben nur die Wochenende, dass bedeutet mir gehen 5-8 Trainingseinheiten pro Woche ab, die ich bräuchte, um mein Niveau zu verbessern.
Als Konsequenz dieses Trainingsrückstandes habe ich beschlossen in der Outdoor Saison kein Turnier mehr zu schießen.
Ich konzentrier mich schon jetzt auf die Indoor Saison, damit ich in jener an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen kann.

„Alle ins Gold“
Daniel Sebastian Uschounig

Über den Autor
Daniel Sebastian Uschounig

Verein: BSV Hof und Archery-Club-Carinthia
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 06.08.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen