Bei einem neuen Turnierformat, bei dem über 12h im Team insgesamt 432 Pfeile Indoor auf 50m geschossen werden, konnte ich mit meinem tschechischen Teamkollegen eine solide Leistung abrufen. Aufgrund eines seltenen hohen Preisgelds für den Bogensport war das Starterfeld international hochkarätig besetzt. Da konnten wir uns umso mehr über den Dritten Platz und die 1000€ Prämie freuten. Am Tag darauf fand nich ein reguläres Turnier mit 72 Pfeilen statt, ich bestätigte meine Form für den kommenden ersten Worldcup mit 708 Ringen und wurde auch Dritter. 

Der Bewerb fand in Korna (Slovakei) von 25.03-27.03 statt, 12 Teams gingen an den Start.

Über den Autor
Stefan Heincz

Verein: VAS Villach
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 27.04.1999

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen