Anschließend an die Weltcuprunde in Südschweden nahm ich noch an den MtbO-Oringen Rennen teil. Die Ergebnisse von drei Renntagen wurden zusammen gezählt und so ergab sich die Gesamtwertung. Gefahren wurden eine Mitteldistanz, ein Sprintrennen und noch ein Langdistanzwettkampf. Auf der Mitteldistanz und auch im Sprint wurde ich 15te. Ich machte an beiden Tagen unnötige Fehler oder entschied mich für Routenwahlen, die nicht so schnell waren und somit verlor ich wertvolle Zeit. Auf der Langdistanz schaffte ich jedoch ein fast fehlerfreies Rennen und auch durch den Ausfall von anderen Athletinnen, die vor mir platziert gewesen wären, konnte ich mir am Ende den elften Gesamtrang sichern.

Über den Autor
Marina Reiner

Verein: Naturfreunde Villach
Sportart: Mountainbike-Orientierung
Geburtstag: 30.11.1990

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen