Beim ersten Termin des Outdoor World Cup Circuit gelang dem österreichischen Team die Bestätigung der Leistung im Herbst mit dem 7. Platz – die Leistungsdichte war extrem hoch und die Scores knapp. Nach einem Sieg gegen die Arabischen Emirate und USA mussten wir uns um einen Punkt gegen GBR geschlagen geben.

Im Einzel lief es leider nicht für mich wie erhofft, mentale Schwierigkeiten ließen mich diesmal gegen mich selbst verlieren. Aber das ist Bogensport, der einzige Gegner ist man selber. Jetzt gilt es an den Schrauben im Kopf zu drehen um in zwei Wochen fürs World Ranking Turnier in Kamnik einen letzten Test zu starten und damit dann bereit für den World Cup in Korea in drei Wochen zu sein. Mit Platz 33 ist Luft nach oben! 

Über den Autor
Stefan Heincz

Verein: VAS Villach
Sportart: Bogenschiessen
Geburtstag: 27.04.1999

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen